video-banner-9
1
01:59:23

Frei werden | Untertitel

Ausgehend von der Weisheit Buddhas, Jesu und Konfuzius enthüllt Eckhart in diesem Vortrag das »Geheimnis« des Lebens – die zentrale Lehre des Erwachens, die die Ausrichtung auf die zugrunde liegende Dimension unseres Bewusstseins oder das »tiefe Ich« ist. Dadurch, dass wir unsere Essenz-Identität erkennen, öffnen wir das Tor zur Befreiung von unserem egoistischen Selbst.
video-banner-6
1
01:34:06

Konzeptuelles und Nicht-Konzeptuelles Wissen| Untertitel

Der Hauptvortrag des Monats stammt von einem Retreat in Griechenland, bei dem Eckhart zunächst die spirituellen Einblicke des Sokrates erläutert und seine seltene Fähigkeit beschreibt, sich in einem Zustand des „Nichtwissens“ wohl zu fühlen. Eckhart führt uns in eine Auseinandersetzung mit dem, was er „das tiefe Ich“ nennt, und beleuchtet die beiden Arten des Wissens, […]
video-banner-166
0
17:47

Mein Hund ist gestorben. Falls ich mit einen neuen zusammenlebe, wie kann ich vermeiden, mich derart an ihn zu binden?(Untertitel)

Eckhart erklärt, dass das, was wir an unseren Haustieren lieben, ihr Wesen ist. Wenn wir erkennen, dass wir dasselbe Wesen teilen, machen wir die Erfahrung der Liebe. Während sich die physischen Formen verändern, bleibt die Essenz des Wesens erhalten; auf der tiefsten Ebene ist es die Essenz, die wir teilen und die auch nach dem […]
video-banner-301
0
12:44

Wie können wir Jugendliche am besten unterstützen?(Untertitel)

Im Gespräch mit einer Frau, die mit gefährdeten Teenagern arbeitet, erklärt Eckhart, wie sich die kollektive Unbewusstheit der Menschheit auf Kinder auswirkt – und wie wir der Jugend von heute etwas über die Präsenz beibringen können, indem wir sie so vollständig wie möglich leben, wenn wir mit ihnen interagieren.
video-banner-186
3
01:58:23

Wegweiser zum Erwachen (Untertitel)

In diesem Vortrag, der in Winnipeg gehalten wurde, spricht Eckhart über Lehren, die als »Wegweiser« den Weg zum Erwachen weisen. Einige davon sind das buddhistische Konzept der Leere, die Bewusstwerdung des eigenen Ichs und der Unterschied zwischen Formidentität und der tieferen Dimension des Seins. Eckhart betont, dass dies nur Annäherungen an wahre Präsenz sind, die […]